Unerwartete Post

Gestern erhielt ich die folgende Mail:

 

Betreff: Finnische Grüße unbekannterweise

Hallo,

unbekannterweise ein paar Frühlingsgrüße aus Helsinki – auch wenn der Frühling grade bei 5 Grad wieder etwas Pause einlegt und Vappu verregnet war, so kommen doch langsam die grünen Blätter heraus; letztes Wochenende war es sehr schön (Ausflug nach Rauma).

Ich arbeite seit August 2012 hier, also in ähnlicher Zeit wie ihr hergekommen und habe immer wieder zwischendurch gerne in eurem Blog gelesen und vor allem ihn empfohlen wenn Leute vorschlugen, ich könnte ja auch so etwas machen 🙂 Viele Erlebnisse und Beobachtungen konnte ich gut nachvollziehen. Also nachträglich noch herzlichen Dank und Gratulation dazu, bin grade wieder mal über das Lesezeichen gestolpert.

Alles Gute, wo auch immer ihr jetzt arbeitet!

 

Wir haben uns wirklich sehr über diese Mail gefreut! Und es hat uns daran erinnert, dass wir eigentlich auch noch einiges zu erzählen hätten und schreiben wollten. Vielleicht kommen wir ja noch dazu…

Aber nach unserer Rückkehr waren wir viel mit anderen Dingen beschäftigt, insbesondere mit der Vorbereitung auf die Geburt unseres „Mitbringsels“: Seit dem 25.04. sind wir stolze Eltern eines Jungen :-).

Zu gegebener Zeit werden wir unserem Kleinen den Blog zeigen und ihm erzählen, was wir so alles erlebt haben in unseren 18 Monaten in Finnland. Der Blog bleibt also bestehen, vor allem für uns als Erinnerung an unsere tolle Zeit. Vielleicht finden aber auch andere so immer wieder einmal Anregungen, was man in Helsinki und dem Rest des Landes Schönes unternehmen kann. Es würde uns sehr freuen!

Advertisements
Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

10 Dinge an Helsinki und Finnland, die wir vermissen werden

Schon bald sind wir wieder zurück in Deutschland, daher ist es Zeit, etwas zurückzublicken. Wir hatten die Idee, eine Liste zu machen mit den 10 Dingen in Finnland, die wir nach unserer Rückkehr vermissen werden.  Damit der Abschied aber nicht zu wehmütig wird, werden wir auch eine Liste mit den Dingen machen, die wir NICHT vermissen werden :). Aber beginnen wir mit den Dingen, die wir vermissen werden (die Reihenfolge stellt übrigens keine Wertung dar).  Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, Finnisch, Finnische Besonderheiten, Freizeitaktivitäten, Helsinki, Kulinarisches, Unterwegs, Winterfreuden, Wohnen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Ravintolapäivä – der Tag der Jedermann-Restaurants

Der „Restaurant Day“ oder auf Finnisch ravintolapäivä wurde zum ersten Mal im Mai 2011 in Helsinki veranstaltet. Bei diesen Veranstaltungen kann jeder, der möchte, einen Stand vor seinem Haus oder an der Straße aufstellen und dort seine selbst zubereiteten Speisen verkaufen.

Diese Idee hat sich seither rund um die Welt verbreitet und findet immer mehr Anhänger. Gestern hatten wir noch einmal die Gelegenheit, einen ravintolapäivä vor Ort zu erleben. In einer Stadt wie Helsinki, in der so viele verschiedene Ethnien leben, bekommt man dadurch auch ein sehr vielfältiges Speisenangebot vorgesetzt.

Wir trafen uns mit unseren niederländischen Freunden am alten Kirchplatz, wo sich die meisten Stände befanden. Zunächst mussten wir uns einen Überblick über das reichhaltige Angebot machen. Gar nicht so einfach, sich zwischen finnischer, ungarischer, türkischer, russischer, asiatischer Küche (und noch vielen anderen) zu entscheiden.

IMG_6756

Was es hier wohl Leckeres gibt?

IMG_6757

Suppe aus der Feldküche

IMG_6759

Viele hungrige Mäuler…

Es war zwar ein sonniger Tag, da es zuvor aber viel geregnet hatte, war es immer noch nasskalt. Daher entschieden wir uns zunächst für eine Kürbissuppe.

IMG_6760

Das Grüne ist übrigens Pesto mit Kürbiskernöl – lecker!

Das reichte zur ersten Stärkung, dann gingen wir aber weiter auf die Suche. Wir wurden schnell fündig und reihten uns in die lange Schlange am Blini-Stand an. Lange Schlangen sind ja meistens ein gutes Zeichen und die Blinis haben dann auch richtig gut geschmeckt. Wir konnten aus mehreren Beilagen auswählen, ich entschied mich für Lachsrogen, die anderen für Pilze. Sauerrahm und rote Zwiebeln gehören sowieso dazu.

IMG_6762

Blinis in der Zubereitung

IMG_6763

… und auf dem Teller!

Natürlich haben auch einige Leute gebacken – somit war der Nachtisch auch gesichert :-). Der nächste Restaurant Day findet übrigens am 16. Februar 2014 statt, vielleicht auch in Eurer Nähe, einfach mal auf restaurantday.org vorbeischauen und hingehen – oder mitmachen!

Veröffentlicht unter Events, Helsinki, Kulinarisches | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Uns gibt es noch…

Wir müssen gestehen, dass wir die Bloggerei in der letzten Zeit etwas haben schleifen lassen. Irgendwie kam immer irgend etwas dazwischen, man  kennt das ja…

Unsere Zeit hier in Finnland nähert sich dem Ende, in knapp 4 Wochen werden wir den Rückflug nach Deutschland antreten. Im Moment macht uns Finnland das Entwöhnen mit kaltem Schmuddelwetter leicht. Aber dennoch werden wir mit Wehmut Abschied nehmen, schließlich hatten wir eineinhalb tolle Jahre hier.

Doch bis es soweit ist, haben wir noch ein paar Sachen zu erzählen. Wir hoffen, dass es hier jetzt wieder häufiger etwas zu lesen gibt. Bis bald!

Veröffentlicht unter Alltag | 2 Kommentare

Auf der Jagd nach Polarlichtern

Insgeheim haben wir schon darauf spekuliert, dass wir bei unserem Urlaub in Lappland vergangene Woche Polarlichter erspähen können. Das scheiterte im Januar vor allem an der Bewölkung.

In der zweiten Hälfte des Urlaubs hatten wir ein Hotel gebucht, das mitten im Nichts lag -tief im Wald und 35 km entfernt von der nächsten Ortschaft (Inari, mit 870 Einwohnern allerdings auch nicht gerade als Großstadt zu bezeichnen). Schon mal gute Voraussetzungen. Im E-Mail-Kontakt mit den Hotelbesitzern hatten wir schon erfahren, dass wir während unseres Aufenthalts gute Chancen haben werden, Polarlichter zu sehen. Bei unserer Ankunft hatte uns Timo, der Inhaber, auch gleich erklärt, wie wir unsere Kameras einstellen sollen: 15 Sekunden Belichtung, 3,5er Blende und 1600er ISO. Prima, wir waren gerüstet. Jetzt musste nur noch das Wetter mitspielen…

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Unterwegs | 2 Kommentare